Filmecho

Vivendi verkauft Babelsberg

Die Würfel sind gefallen: Vivendi Universal hat für einen symbolischen Preis von einem Euro die Filmstudios Babelsberg an eine Investorengruppe unter Führung des Berliners Carl Woebcken (Geschäftsführer beim Berlin Aimation Fonds) und des Münchners...

Verwandte Themen
Studio Babelsberg 2016 mit kleinem Plus weiter
Erstes Filmstudio in Schottland weiter
Neues Filmstudio in London geplant weiter
Studio-Hamburg-Produktionen per App weiter
Filmstudio EuropaCorp erhält Preis auf der CineEurope weiter
Studio Babelsberg macht 2,4 Millionen Euro Verlust weiter