Filmecho

EU-Minister billigen Media

Der EU-Ministerrat hat in Brüssel das europäische Medienprogramm für 2007 bis 2013 im Grundsatz gebilligt, vertagte jedoch eine Entscheidung über die finanziellen Aspekte des Programms. Wie viel Geld zur Verfügung stehen wird, entscheidet sich erst...

Verwandte Themen
Gabriel folgt Oettinger im EU-Digitalressort weiter
Creative Europe unter der Lupe weiter
Irland will auf Apple-Milliarden verzichten weiter
EU-Kommission akzeptiert Verpflichtungsangebote von Paramount zu grenzübergreifenden... weiter
AG DOK pro Panoramafreiheit weiter
Creative Europe fördert Co-Production Funds weiter