Filmecho

Raubkopierer muss zahlen

Ein Raubkopierer aus Freiburg, der mindestens ein Jahr lang Filme in einem Internet-Auktionshaus versteigerte, wurde jetzt von einem Gericht zu einer Strafe von über 6 000 Euro (200 Tagessätze à 30 Euro) verurteilt. Wie die Gesellschaft zur...

Verwandte Themen
BGH erleichtert Strafverfolgung bei illegalem Filesharing weiter
Bundesnetzagentur reagiert auf OVG-Beschluss zur Vorratsdatenspeicherung weiter
OVG kippt neue Pläne für Vorratsdatenspeicherung weiter
Urheberrecht
Bundestag stärkt Verhandlungsposition von Urhebern und Künstlern weiter
GEMA und YouTube schließen Lizenzvertrag weiter
SPIO-Kritik am EU-Copyright-Paket weiter