Filmecho

Börsenstart von Boll AG

Mit einem Kurs von 30,50 Euro betrat heute die Boll AG das Parkett der Frankfurter Börse. Der Verkauf der Aktien war zuvor durch eine öffentliche Privatplatzierung mit einem Festpreis von 29,50 Euro vorgenommen worden. Künftig wird die im Entry...

Verwandte Themen
MFG fördert Verleih/Vertrieb mit 250.000 Euro weiter
Danni Lowinski auf amerikanisch weiter
24 Bilder freut sich auf Koryphäen weiter
SquareOne mit Fox als neuem Vertriebspartner weiter
Movienet und 24 Bilder lösen exklusive Vertriebsvereinbarung weiter
Eurimages-Förderung für Filme mit deutscher Beteiligung weiter