Filmecho

F.A.M.E. mit höherem Verlust

Die F.A.M.E. AG hat im umsatzlosen Geschäftsjahr 2005 nach vorläufigen ungeprüften Zahlen im Vergleich zu 2004 den Fehlbetrag von 68 000 auf 205 000 Euro vergrößert. Er beruht im wesentlichen auf der Vorbereitung der ursprünglich geplanten...

Verwandte Themen
Filmkunstfest MV mit neuem Preis weiter
Petzold und Atef im Berlinale-Wettbewerb weiter
YFE begibt überzeichnete Wandelanleihe weiter
Berlinale: Auf den Plakaten ist wieder der Bär los weiter
Fünf Seen Filmfestival geht in den September weiter
Franz Rogowski ist Deutscher Shooting Star 2018 weiter