Filmecho

FFHH fördert mit 660 000 Euro

Das Gremium 1 der FilmFörderung Hamburg, zuständig für Filme mit Herstellungskosten über 800 000 Euro, hat in der letzten Sitzung diesen Jahres u. a. drei Projekten eine Produktionsförderung zugesprochen: Um Kleingangster aus der Parallelwelt eines...

Verwandte Themen
Filmförderer tragen „Grünes Drehen“ mit weiter
Europäischer Koproduktionspreis für Cedomir Kolar weiter
NamederRose
Tele München Gruppe koproduziert "Der Name der Rose"-Serie weiter
Adorf
Mario Adorf spielt Karl Marx weiter
ARD Degeto erstmals Koproduzent bei „Maria Wern“ weiter
First Steps findet „Die beste aller Welten“ weiter