Filmecho

Springer-Aktienpaket soll an Börse

Der Finanzinvestor Hellman & Friedman will sich von einem Teil seiner Springer-Aktien (etwa zehn von 19,4 Prozent) trennen und sie voraussichtlich noch bis Ende des Jahres an die Börse bringen. Der Vorstand des Berliner Verlagshauses unterstützt die...

Verwandte Themen
Splendid senkt Jahresprognose weiter
Speck
Berlinale: Wieland Speck übergibt nach 25 Jahren die Panorama-Leitung weiter
EdPressman
Oldenburg ehrt Ed Pressman weiter
Hof eröffnet mit „Drei Zinnen“ weiter
Filmfest Hamburg ehrt Wim Wenders weiter
FackJu3
Erster Teaser zu "Fack Ju Göhte 3" weiter