Filmecho

Springer-Aktienpaket soll an Börse

Der Finanzinvestor Hellman & Friedman will sich von einem Teil seiner Springer-Aktien (etwa zehn von 19,4 Prozent) trennen und sie voraussichtlich noch bis Ende des Jahres an die Börse bringen. Der Vorstand des Berliner Verlagshauses unterstützt die...

Verwandte Themen
Endspurt für Max Ophüls Preis 2018 weiter
Emmi und Emo verliehen weiter
Hessische Film- und Kinopreise vergeben weiter
Kinofest Lünen zieht dicken Fisch an Land weiter
Deutsche Filmakademie fordert Erhalt des Territorialprinzips in der EU weiter
BR-Großprojekt zur Sicherung des Filmbestandes weiter