Filmecho

VGF hebt Preisgeld an

Pünktlich zu Weihnachten und vor der Verleihung desNachwuchsproduzentenpreises der VGF im Rahmen des Bayerischen Filmpreises erhöhte die Verwertungsgesellschaft für Nutzungsrechte an Filmwerken mbH das Preisgeld um fast 20 Prozent. Statt der 100 000...

Verwandte Themen
Locarno ehrt Leo McCarey weiter
"Aus dem Nichts" für Golden Globe nominiert weiter
VGF-Preis an „Einmal bitte alles“ weiter
Beiträge für Civis Medienpreis gesucht weiter
Neuer Preis beim Dok.Fest München weiter
Deutsche Koproduktion gewinnt in Turin weiter