Filmecho

Kinowelt beendet Zusammenarbeit mit Warner Bros.

Die Kinowelt Medien AG und Warner Bros. haben ihre Zusammenarbeit in der Vermarktung von Kinospielfilmen im deutschen Free-TV beendet. Die Münchner hatten 1999 ein Rechtepaket erworben, das unter anderem rund 270 Spielfilme bzw. TV-Movies und mehr...

Verwandte Themen
Quote - Alaaf!!! weiter
ARD landet Volltreffer mit „Katharina Luther“ weiter
Kein Schöllhammer am „Tatort“ im Schwarzwald weiter
Tödliche Narretei weiter
„Nordlichter“ suchen Liebesgeschichten weiter
Stefan Krohmer dreht „Meine fremde Freundin“ für NDR weiter