Filmecho

Kinowelt beendet Zusammenarbeit mit Warner Bros.

Die Kinowelt Medien AG und Warner Bros. haben ihre Zusammenarbeit in der Vermarktung von Kinospielfilmen im deutschen Free-TV beendet. Die Münchner hatten 1999 ein Rechtepaket erworben, das unter anderem rund 270 Spielfilme bzw. TV-Movies und mehr...

Verwandte Themen
"O'dreht is!" bei „Bier Royal“ weiter
Quote schien für das ZDF weiter
Balla, Balla feminin weiter
Wenn der Münster-„Tatort“ ruft … weiter
Devid Striesow verlässt 2019 den SR-„Tatort“ weiter
"Déjà vu" in Dresden weiter