Filmecho

Kinowelt beendet Zusammenarbeit mit Warner Bros.

Die Kinowelt Medien AG und Warner Bros. haben ihre Zusammenarbeit in der Vermarktung von Kinospielfilmen im deutschen Free-TV beendet. Die Münchner hatten 1999 ein Rechtepaket erworben, das unter anderem rund 270 Spielfilme bzw. TV-Movies und mehr...

Verwandte Themen
Plakat zu "Bullyparade – Der Film" ist da! weiter
Pantaleon dreht mit den Lochis weiter
Imax/Warner-Deal für VR-Filme weiter
Offizieller Trailer zu "Blade Runner 2049" vorgestellt weiter
RTL fürs Zocken belohnt weiter
NDR vergibt neuen Preis für Nachwuchsdokumentation weiter