Filmecho

Kinowelt beendet Zusammenarbeit mit Warner Bros.

Die Kinowelt Medien AG und Warner Bros. haben ihre Zusammenarbeit in der Vermarktung von Kinospielfilmen im deutschen Free-TV beendet. Die Münchner hatten 1999 ein Rechtepaket erworben, das unter anderem rund 270 Spielfilme bzw. TV-Movies und mehr...

Verwandte Themen
KiKA lädt zum Filmcamp ein weiter
"Die Pfefferkörner" ermitteln wieder weiter
WDR mediagroup: Internationaler Vertrieb für „Sandmännchen“ weiter
Knapper Sieg für „Der gleiche Himmel“ weiter
Nominierungen für Deutschen Kamerapreis weiter
Neue Energie für RBB weiter