Filmecho

Splendid schreibt wieder schwarze Zahlen

Die Splendid Medien AG, Köln, erzielte im Geschäftsjahr 2008 ein Wachstum beim Konzernumsatz im Vergleich zu 2007 von 25 Prozent auf 35,1 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wurde auf 2,1 Mio. Euro (Vorjahr: minus 1,9) gesteigert....

Verwandte Themen
Deutscher Videomarkt kann Vorjahresergebnis nicht halten weiter
Home Entertainment büßt zehn Prozent ein weiter
Filmwirtschaft warnt vor Filmentwertung in Mediatheken weiter
FFA-Videokommission fördert mit 1,4 Millionen Euro weiter
Hallo, hier kommt der gesamte Edgar Wallace weiter
Rickers übernimmt Geschäftsführung bei Splendid-Tochter weiter