Filmecho
Unternehmensbilanzen

Starke Filmtitel sollen Highlight-Geschäftsjahr stützen

Die schweizerische Highlight-Gruppe hat nach eigenen Angaben das erste Halbjahr mit Zahlen abgeschlossen, die im Rahmen der Planung für das Gesamtjahr 2017 liegen. Der Konzernumsatz sank gegenüber den ersten sechs Monaten 2016 um 22,3 Prozent auf 160,4 Millionen Schweizer Franken (140,2 Millionen Euro).

Verwandte Themen
M4e übernimmt „Mia and me“ weiter
Herr P. und Endemol Shine Germany gehen getrennte Wege weiter
YFE begibt überzeichnete Wandelanleihe weiter
RBB will für 2018 auf Rücklage zugreifen weiter
ProSiebenSat.1 stellt sich mit Drei-Säulen-Strategie neu auf weiter
Highlight Communications bestätigt Burgener als VR-Präsident weiter