Filmecho
Produktion

Erstes Filmstudio in Schottland

Schottland soll seinen erstes Film- und Fernsehstudiokomplex bekommen, der eigens für diesen Zweck gebaut wird.

Die schottische Regierung billigte einen Antrag zum Bau des Pentland Studiokomplexes vor den Toren von Edinburgh. Die Investoren des Vorhabens veranschlagen die Kosten auf 250 Millionen Pfund (293 Millionen Euro).

Der Neubau in der Region Straiton soll sechs große Studiohallen auf einer Fläche von 40 Hektar umfassen. Die Projektentwicklungsgesellschaft PSL Land kündigte an, nun rasch detaillierte Baupläne vorzulegen. Sie hofft, dass erste Studioteile bereits Ende 2018 den Betrieb aufnehmen können.

Bislang reisten größere Produktionen, die in den letzten Jahren in Schottland zu Gast waren, von außerhalb an. Für den Hollywood-Film "Avengers: Infinity War", der gerade in Edinburgh gedreht wird, musste eigens eine ausgediente Lagerhalle umgerüstet werden. (rkl)

Verwandte Themen
Filmförderer tragen „Grünes Drehen“ mit weiter
NamederRose
Tele München Gruppe koproduziert "Der Name der Rose"-Serie weiter
Adorf
Mario Adorf spielt Karl Marx weiter
First Steps findet „Die beste aller Welten“ weiter
Constantin Film Produktion erweitert Geschäftsführung weiter
Politik spricht sich für territoriale Rechteverwertung aus weiter