Filmecho

TF1: Ausbau der VoD-Plattform

TF1 Vidéo, Tochterunternehmen des französischen Privatsenders und Marktführers TF1, ist defizitär. Die Firma, welche die Rechte an Tausenden Filmen und Fernsehserien wie ?Lost? und ?Dr. House? verwertet, hat 2010 einen Umsatz von 89 Millionen Euro...

Verwandte Themen
„Der Lack ist ab“ – die Vierte weiter
Quizfrage: Wer holte die höchste Quote? weiter
Telekom produziert erste eigene Serie für EntertainTV weiter
Crime Time zur Primetime weiter
Schweizer „Tatort“ über acht Millionen weiter
FFA vergibt 3,2 Millionen Euro an Verleih- und Videoförderung weiter