Filmecho

Vivendi verkauft restliche NBC-Universal-Anteile

Der französische Medienkonzern Vivendi hat am 25. Januar seine verbliebene NBC-Universal-Beteiligung (12,34 Prozent) an General Electric zum Preis von 3,8 Mrd. Dollar verkauft und damit die diesbezügliche Vereinbarung aus dem Dezember 2009 umgesetzt....

Verwandte Themen
Horror-Nachschub in den US-Kinos weiter
Doppeltes Gold bei den Studenten-Oscars weiter
Besucherplus beim Zurich Film Festival weiter
„Blade Runner 2049“ moderat in den US-Kinos angelaufen weiter
Filmfestival Rom eröffnet mit Western-Epos weiter
Kinoabrechnung auf Chinesisch weiter