Filmecho

Ascot Elite bringt Lord of the Dance in 3D in die Kinos (update)

Die Ascot Elite Entertainment Group hat ihre Pressemitteilung vom 9. März korrigiert, die eine unklare Formulierung enthielt. Nicht Ascot Elite, sondern die in London und New York firmierende Supervision Media Ltd. (www.supervisionmedia.net) hat die...

Verwandte Themen
Petzold und Atef im Berlinale-Wettbewerb weiter
Berlinale: Auf den Plakaten ist wieder der Bär los weiter
Erste Titel für Berlinale weiter
30 Jahre EFM – Berlinale-Filmmarkt 2018 bereits ausgebucht weiter
Berlinale eröffnet mit Animationsfilm von Wes Anderson weiter
SPIO-Verbände stehen hinter Dieter Kosslick weiter