Filmecho

Besucher-Thron für „Eat, Pray, Love“ im deutschen Box-Office

Mit vorerst erfassten rund 226 000 Besuchern setzte sich der Neueinsteiger ?Eat, Pray, Love? am letzten Wochenende an die Spitze des deutschen Box-Office. Der Sony-Film kam auf einen Locationschnitt von 478. Nach Umsatz gerechnet behielt ?Resident...

Verwandte Themen
„Aus dem Nichts“ auf der Oscar-Shortlist weiter
FFF Bayern fördert Pantaleons „Resistance“ mit zwei Mio. Euro weiter
„Thor“ schwingt den US-Kino-Hammer weiter
Goldene Nase für den Horrorclown weiter
Horror-Nachschub in den US-Kinos weiter
Kinofest Lünen zieht dicken Fisch an Land weiter