Filmecho

BKM: 2,9 Millionen Euro für Spielfilmprojekte

Nach Entscheid über die aktuelle Förderrunde vergibt die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Monika Grütters, Fördergelder in Gesamthöhe von 2,93 Millionen Euro an sechs programmfüllende Filmvorhaben sowie ebenfalls sechs Drehbuchvorhaben.

Die höchste Produktionsförderung wird mit 600.000 Euro für "Berlin Alexanderplatz" von Burhan Qurbani (Produktion: Sommerhaus Filmproduktion, Ludwigsburg) bereitgestellt. Dabei handelt es sich um eine Neuinterpretation des Döblin-Romans, die in der afrikanischen Community des heutigen Berlin angesiedelt ist.

Je 500.000 Euro gehen bei der Produktionsförderung an "Gundermann" von Andreas Dresen (Pandora Film Produktion, Köln) sowie "Der Papagei" von Doris Dörrie (Olga Film, München). 450.000 Euro erhält Oliver Haffners "Wackersdorf" (if... Productions, München).

Der nächste Einreichtermin für Drehbuch- und Produktionsförderung Spielfilm ist der 2. Mai 2017. Die aktuellen Filmförderungsrichtlinien, Antragsformulare und Merkblätter sind im Internet unter www.kulturstaatsministerin.de/filmfoerderung abrufbar.

Verwandte Themen
BKM zeichnet Drehbücher aus weiter
Die besten Kurzfilme aus Deutschland weiter
FFA fördert Verleih und Video mit 3,4 Mio. Euro weiter
Bertelsmann fördert die Hamburg Media School weiter
BKM-Förderung für Verleihvorhaben weiter
Nominiert für den Deutschen Kurzfilmpreis weiter