Filmecho
Bilanz

Studio Babelsberg macht 2,4 Millionen Euro Verlust

Die Studio Babelsberg Gruppe hat das Geschäftsjahr 2014 mit einem Verlust in Höhe von 2,4 Millionen Euro abgeschlossen.

Verwandte Themen
RBB will für 2018 auf Rücklage zugreifen weiter
Filmförderer tragen „Grünes Drehen“ mit weiter
Constantin Medien hebt Ergebnisprognose für 2017 an weiter
ARD gibt 720 Millionen Euro in die Produzentenbranche weiter
Highlight-Gruppe sieht sich trotz schwächerer Zahlen auf Kurs weiter
Videomarkt hofft auf starkes Schluss-Quartal weiter