Filmecho
Bilanz

Studio Babelsberg 2016 mit kleinem Plus

Die Studio Babelsberg Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2016 einen Gewinn in Höhe von 1,6 Mio. Euro vor Steuern (Vorjahr: Gewinn 5,2 Mio. Euro). Der Gesamtumsatz sank gegenüber 2015 von 117,7 Mio. Euro auf 72,1 Mio. Euro. Die Gesamtleistung des Konzerns reduzierte sich von 124,6 Mio. Euro auf 68,2 Mio. Euro.

Verwandte Themen
RBB will für 2018 auf Rücklage zugreifen weiter
Filmförderer tragen „Grünes Drehen“ mit weiter
Constantin Medien hebt Ergebnisprognose für 2017 an weiter
ARD gibt 720 Millionen Euro in die Produzentenbranche weiter
Highlight-Gruppe sieht sich trotz schwächerer Zahlen auf Kurs weiter
Videomarkt hofft auf starkes Schluss-Quartal weiter