Filmecho
Unternehmen

Sky unterstützt Umweltschutz und WWF

Sky Deutschland hat sich zugunsten des Umweltschutzes dazu entschieden, bis zum Jahr 2020 jegliches Einweg-Plastik aus seinem Betrieb, seiner Lieferkette und Produkten zu beseitigen. Diese Selbstverpflichtung geht Sky im Rahmen seiner im Januar diesen Jahres gestarteten Sky Ocean Rescue Initiative ein.

Verwandte Themen
„Babylon Berlin“ auf Sky hervorragend gestartet weiter
Bianca Brown verstärkt Fox Networks Group Germany weiter
Constantin Medien passt Prognose an und steht zum Sportgeschäft weiter
„Babylon Berlin“ feierte Weltpremiere im Berliner Ensemble weiter
Weg frei für Kapitalerhöhung bei Highlight Communications weiter
TMG treibt Digitalisierung des Kerngeschäftes voran weiter