Filmecho

Neue Premiere-Aktien kosten 1,12 Euro

Der Vorstand der Premiere AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats den Bezugspreis für eine neue Premiere-Aktie auf 1,12 Euro festgelegt. Zu diesem Preis hat die News Corp für die Kapitalerhöhung ihre Unterstützung durch Abgabe einer...

Verwandte Themen
Bert Habets neuer CEO der RTL Group weiter
Olympische Winterspiele – keine direkte Kinokonkurrenz weiter
Quote in Serie – was sonst! weiter
ZDF-Drama am Montagabend vorn weiter
Entertainment-Power für den Mercedes Platz in Berlin weiter
Erster Reisesender in Ultra HD HDR bei HD+ weiter