Filmecho

Videomarkt hofft auf starkes Schluss-Quartal

Der deutsche Videomarkt verzeichnete in den ersten neun Monaten dieses Jahres laut den aktuellen Daten der GfK Panel Services Deutschland im transaktionalen Videomarkt (ohne physische Leihmedien und Abo-Angebote bzw. SVoD) einen Umsatz in Höhe von 812 Millionen Euro.

Verwandte Themen
RBB will für 2018 auf Rücklage zugreifen weiter
Constantin Medien hebt Ergebnisprognose für 2017 an weiter
ARD gibt 720 Millionen Euro in die Produzentenbranche weiter
Highlight-Gruppe sieht sich trotz schwächerer Zahlen auf Kurs weiter
Disney bleibt relativ stabil weiter
Dämpfer für ProSiebenSat.1-Prognose weiter