Filmecho
Fernsehfilm

RBB-Tragikomödie mit Rapper „Sido“

Drehstart für „Eine Braut kommt selten allein“: Andreas Höfer (Kamera), Rauand Taleb, Paul "Sido" Würdig, Mitzi Kunz, Buket Alakus (Regie) und Maren Knieling (Ausführende Produzentin). (Foto: RBB/Bavaria Fernsehproduktion Berlin/Johannes Disselhoff)

Die Bavaria Fernsehproduktion Berlin (Produzent: Marc Conrad, Ausführende Produzentin: Maren Knieling) realisiert derzeit in der Hauptstadt im Auftrag des Rundfunk Berlin-Brandenburg für Das Erste die Tragikomödie "Eine Braut kommt selten allein". Vor der Kamera stehen u. a. Paul 'Sido' Würdig, Michelle Barthel und Petra Schmidt-Schaller.

Verwandte Themen
„Babylon Berlin“ wird fortgeschrieben weiter
Wunschzettel der ARD Degeto weiter
Wechsel in der ARTE-Programmdirektion weiter
Sat.1 dreht Piloten für neue Primetime-Serie weiter
Von der hohen Kunst der hohen Quote ... weiter
Drehort des Jahres 2017 in Bayern gesucht weiter